*#3 update*

Der Demotag startet
Ab 14 Uhr wird eine antirassistische Auftaktkundgebung an der Roten Flora beginnen und pünktlich(!) um 15 Uhr wird sich die internationale Demo in Bewegung setzen.

OVG bestätigt Verbot der 17 Uhr Kundgebung in der Innenstadt
Das OVG hat das Innenstadtverbot der Versammlungsbehörde am Abend bestätigt. Damit ist die Durchführung einer einer geordneten Kundgebung mit Beiträgen von antirassistischen Gruppen, zu den Esso-Häusern und gegen Einschränkungen des Versammlungsrechtes leider nicht mehr möglich. Nicht spontane Proteste werden mit dem Verbot verhindert, sondern eine Bündniskundgebung mit künstlerischen Beiträgen und einem kulturellen Rahmenpogramm.

Es wird empfohlen den Adolphsplatz heute nicht aufzusuchen, da die Lage dort nach dem Verbot sehr unsicher ist!
Auch eine aufgezwungene Kundgebung an der Sternschanze wird nicht stattfinden. Das Ziel, politische Inhalte in die Innenstadt zu tragen und vor den Türen der Verantwortlichen zu thematisieren, kann dort nicht erreicht werden.

Polizei erklärt gesamte Hamburger Innenstadt zu Gefahrengebiet
Das Gefahrengebiet gilt von 14-23 Uhr und umfasst die Bereiche: Gorch-Fock-Wall, Esplanade, Lombardsbrücke, Glockengießerwall, Steintorwall, Klosterwall, Ludwig-Erhard-Straße, Willy-Brandt-Straße, Deichtorplatz, Holstenwall, Johannes-Brahms-Platz. Eine Karte findet sich hier

EA Nr
040 / 43278778

Demosani Kontakt
01522 / 6028538

Es gibt eine Infostruktur:
Twitter: @hamburg2112 Hashtag #hh2112
WAP-Ticker: ticker.nadir.org folgt noch
Indy-Ticker: Infoticker

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.